Hans Gebert: Zufälle – Ein Krimi, der nicht nur in Gelsenkirchen spielt

Anfangs sieht alles nach einem Routinefall aus. Alles deutet darauf hin, dass Schuldirektor Klaus Frühbrodt Opfer eines eifersüchtigen Rivalen wurde. Doch bei seinen Ermittlungen stößt Kriminalkommissar Jupp Kasper auf zahlreiche Ungereimtheiten. Er trifft auf rücksichtslose Schüler, intrigante Politiker und skrupellose Auftragskiller.

»Zufälle« von Hans Gebert ist ein rasanter Kriminalroman mit viel Ruhrpott-Charme und überraschenden Wendungen.

Erste Leserstimmen:

»Spannend, witzig und wirklich informativ. Die Polizeiarbeit, die Geschichte der Stadt, alles wird geschickt verwoben.«
Waldemar Mandzel, Karikaturist und Autor (Bochum-Wattenscheid)

»Ich war nicht in der Lage, das Buch aus der Hand zu legen. Sehr spannend.«
Christoph Böll, Filmregisseur und Autor

»Ein wirklich spannender Krimi, der immer mehr an Fahrt aufnimmt und den Leser in menschliche Abgründe schauen lässt.«
Ulrich Bähnk, Schauspieler (Hamburg)

Hans Gebert: Zufälle. Ein Krimi, der nicht nur in Gelsenkirchen spielt. Bochum: Ruhrliteratur 2016, 216 S., 12,99€, ISBN: 978-3-946420-10-1. Auch erhältlich als eBook, 6,99€, ISBN: 978-3-946420-11-8.

Leseprobe „Zufälle“

Hans Gebert auf Facebook folgen

 

Kaufen


„Zufälle“ bei Thalia kaufen
Kriminalkommissar Jupp Kasper trifft auf rücksichtslose Schüler, intrigante Politiker und skrupellose Auftragskiller …


 

Rezensionen

Hans Gebert im Stadtspiegel-Interview

Ein heimtückischer Mord in Gelsenkirchen in der WAZ vom

„Zufälle“ wird bei Radio Bochum vorgestellt, 09.10.2016