BoBiennale: Workshop zum Schreiben

In diesem Workshop besprechen wir die Schritte vom ersten Manuskript bis zur Buchveröffentlichung. Der Schwerpunkt liegt auf Verlagssuche, Exposé, Lektorat und dem Unterschied zwischen größeren und kleinen Verlagen. Wir stellen unseren Verlag Ruhrliteratur und unsere Arbeitsweise vor. Diskussionsbedarf gibt es immer – Sie sind herzlich eingeladen!

Lesung mit Karsten Klein-Ihrler

Im Rahmen der Bochumer Bücherbörse liest der Autor Karsten Klein-Ihrler aus seinem neusten Werk „Die Philosophie des Möglichen“. Schon sein Roman „Morgen bin ich auch noch da“ über das „Frettchen“ und einen Schriftsteller erschien bei Ruhrliteratur. Die Lesung findet in der Bochumer Filiale (Innenstadt) der Mayerschen Buchhandlung statt und bietet die einzigartige Möglichkeit, weitere Autoren weiterlesen…

Rudi Schulte: Tod am Dom

Ein ungewöhnlicher Fund erschüttert das friedvolle Leben in Gelsenkirchen-Buer. Mitten auf dem belebten Platz am St. Urbanusdom entdecken Privatdetektiv Tomas Scheibner und sein Kollege Kung Fu die Leiche vom Schönen Marko und beginnen mit Hilfe von Rechtsanwältin Alexa Cleimann zu ermitteln. Eine rasante Jagd durch das Ruhrgebiet führt das Team entlang der B 224 zwischen weiterlesen…

Fenster, Rahmen – Eine Bild-Text-Anthologie (DueStorie, Band 4)

Fenster, das 1. meist verglaste Öffnung, die Licht in einen Raum dringen lässt 2. zum Verschließen der Fensteröffnung dienendes gerahmtes Glas 3. (EDV) auf dem Bildschirm eines Computers erscheinendes Feld, das Textteile, Programme oder Informationen anzeigt Rahmen, der 1. viereckige, runde oder ovale Einfassung für Bilder 2. etwas, das einer Sache ein bestimmtes äußeres Gepräge weiterlesen…

Karsten Klein-Ihrler: Morgen bin ich auch noch da

Hinlegen, still sein, lachen verboten! Sterben ist eine ernste Angelegenheit! Frederike Grassmann ist nicht auf der Welt, um all diese Erwartungen zu erfüllen. Dafür lässt eine seltene Form der Leukämie ihr auch gar keine Zeit. Sie ist gerade mal 12, als sie im Krankenhaus erfährt, dass sie in ein Hospiz gebracht werden soll. Was bleibt weiterlesen…

Hans Gebert: Zufälle – Ein Krimi, der nicht nur in Gelsenkirchen spielt

Anfangs sieht alles nach einem Routinefall aus. Alles deutet darauf hin, dass Schuldirektor Klaus Frühbrodt Opfer eines eifersüchtigen Rivalen wurde. Doch bei seinen Ermittlungen stößt Kriminalkommissar Jupp Kasper auf zahlreiche Ungereimtheiten. Er trifft auf rücksichtslose Schüler, intrigante Politiker und skrupellose Auftragskiller. »Zufälle« von Hans Gebert ist ein rasanter Kriminalroman mit viel Ruhrpott-Charme und überraschenden Wendungen. weiterlesen…

Keller, Schlüssel – Eine Bild-Text-Anthologie (DueStorie, Band 3)

Keller, der: unter der Erde liegender Bauteil eines Hauses. Schlüssel, der: Werkzeug zum Öffnen eines Schlosses. Welche Gefahren lauern in einem dunklen Keller? Was passiert, wenn man den Schlüssel umdreht und eine Tür öffnet? Warum können sich manche Dinge einfach nicht wegsperren lassen? 19 AutorInnen erzählen von realen und virtuellen Schlüsseln und Türen, hinter denen weiterlesen…

Caroline Königs: Die verlorene Räson

»Wir sind beide nicht von hier. Weißt du, wie wir fliehen konnten? Unsere Gedanken können mit dieser Gedankenwelt konkurrieren. Ich kam wie du hierher. Die Geschichte wiederholt sich mit dem Lesen. Ich bin dein voriges Ich, Teil alter, abgestorbener Gedanken aus einer Parallelwelt.« Dorian stirbt als Obdachloser in einem Busch im Stadtpark. Wie konnte es weiterlesen…

Weihnachten im Pott

Eine besinnliche Anthologie »Ja, so wie es früher mal war, oder auch nicht war. Ich bin schon so alt. Da vermischen sich Realität und Träume hin und wieder. Aber wichtig ist nur, dass wir uns auf das Schöne besinnen und daran festhalten. Unsere Träume halten uns lebendig.« In der Anthologie ›Weihnachten im Pott‹ führen 14 weiterlesen…

Struktur, Tapete – Eine Bild-Text-Anthologie (DueStorie, Band 2)

Tapete, die: meist mit Mustern bedrucktes Papier, das in Bahnen auf die Wände geklebt wird, um einem Raum ein schöneres Aussehen zu geben. Struktur, die: Gefüge, das aus Teilen besteht, die wechselseitig voneinander abhängen. Welche Strukturen verbergen sich in unserem Leben, unseren Träumen und unseren Wohnräumen? Welche Rolle spielen (Wand-)Verkleidungen in unserem Leben und unserer weiterlesen…