Karsten Klein-Ihrler: Die Philosophie des Möglichen

Was ist möglich?

Eine Studentin gerät in die Mühlen einer Diktatur …
Ein Mann erinnert sich an die schlimmste Tat seiner Jugend …
Ein grausiger Film entsteht im Dschungel …
Eine Frau bekommt ein Kind nach einer Vergewaltigung …

Vier Geschichten, die offen die Auswirkungen der Schrecken zeigen, zu denen Menschen fähig sind.
Vier fiktive Reisen in eine verstörende Welt aus Gewalt, Angst, Wahnsinn und Schuld.
Düster, grausam, provokativ und doch hoffnungsvoll führt die Philosophie des Möglichen den Leser zu den Abgründen hinter unserer Normalität.

Was ist möglich?
Den Ausweg muss jeder für sich selbst finden.

Karsten Klein-Ihrler: Die Philosophie des Möglichen. Roman. Bochum: Ruhrliteratur 2016, 344 S., 19,95€, ISBN: 978-3-946420-13-2

Leseprobe „Die Philosophie des Möglichen“

 

Kaufen


„Die Philosophie des Möglichen“ bei Thalia kaufen
Vier fiktive Reisen in eine verstörende Welt aus Gewalt, Angst, Wahnsinn und Schuld …